Home http://www.visitgreece.gr/
LUXUSHOTELS GRIECHENLAND - LUXUS RESORT -  HOTELS GRIECHENLAND - LUXUS SPA HOTELS GRIECHENLAND
Info hotelGrupeen HOTELS UND RESORTS LUXUSHOTELS Autovermietung
LUXUS - RESORT UND SPA HOTELS LUXUSREISEN KREUZFAHRTEN REISEMITTLER
FÜHRENDE LUXUSRESORTS FLUGGESELLSCHAFTEN REISEVERANSTALTER
ALTERNATIVER TOURISMUS KÜSTENSCHIFFFAHRT Segeln
 
Ein vom Abkommen von RAMSAR geschütztes Feuchtgebiet von riesiger Bedeutung, mit einer unglaublich vielfältigen Vegetation, mit Hunderten von Vogelarten, zahlreichen Säugetieren, Reptilien und Amphibien sowie Wasser, in dem es von Fischen nur so wimmelt. Mit seinen mehr als 300 Vogelarten, den größten Reiher- und Kormoran-Kolonien sowie anderen seltenen Vogelarten auf dem Südbalkan und als europaweit wichtigste Überwinterungsstätte für den Silberpelikan kann diese Region in ornithologischer Hinsicht zweifellos als das reichste Feuchtgebiet in Griechenland bezeichnet werden. Außerdem trifft man hier auf die größte mit Wasserlilien bedeckte Wasserfläche, und in der Umgebung des Sees lebt die größte Anzahl Wasserbüffel in Griechenland (etwa 500). Für Interessierte gibt es geführte Touren auf dem See und in seiner Umgebung, und das Umweltzentrum des Dorfes Kerkini hat eine ausgeklügelte Infrastruktur mit Beobachtungsposten, Feldstechern usw. eingerichtet, die Besuchern zur Benutzung zur Verfügung stehen. Der See liegt 37km nördlich der Stadt Serres und kann sowohl auf dem Straßenweg als auch per Bahn erreicht werden. (Informationen unter Tel.: 23270 28004, 6944437995)
Die alte Stadt Amfipolis liegt in einem Gebiet von großem archäologischem Interesse und man stieß dort bei Ausgrabungen auf großartige Funde (Teile der antiken Stadtmauern, eine alte Holzbrücke, eine römische Villa), die ihre Bedeutung über Jahrhunderte nachweisen. Das erst neulich errichtete Archäologische Museum mit einigen erlesenen Exponaten ergänzt die eigentliche Stätte. Amfipolis liegt 55km südlich von Serres in der Nähe der Strymonas-Mündung und ist problemlos auf dem Straßenweg erreichbar. (Informationen unter Tel.: 23220 32474)
Der Lailias-Wald liegt 25km von Serres entfernt, hoch in der Vrontas-Gebirgskette. Ein wahrer Altar zu Ehren der Schönheit der Natur mit ihrer reichen Flora und Fauna. Mit seinen herrlichen Wanderwegen und Pfaden und seinem Wintersportzentrum, in dem lokale und internationale Wettkämpfe ausgetragen werden, eignet sich der Wald und seine Umgebung sowohl für Sommer- als auch für Wintertourismus. (Informationen unter Tel.: 23210 58783)
 
 
 
 
     
INHALT
Die Alistratis-Höhle
Die Schlucht Des Angitis
Der Kerkini-See
Amfipolis
Der Lailias-Wald
Kurorte
Tourismus Mit Religiösen Schwerpunkten
Volkskunst-Anlässe
Autorennbahn Serres
Die Stadt Serres
Die Alistratis-Höhle