Home http://www.visitgreece.gr/
LUXUSHOTELS GRIECHENLAND - LUXUS RESORT -  HOTELS GRIECHENLAND - LUXUS SPA HOTELS GRIECHENLAND
Info hotelGrupeen HOTELS UND RESORTS LUXUSHOTELS Autovermietung
LUXUS - RESORT UND SPA HOTELS LUXUSREISEN KREUZFAHRTEN REISEMITTLER
FÜHRENDE LUXUSRESORTS FLUGGESELLSCHAFTEN REISEVERANSTALTER
ALTERNATIVER TOURISMUS KÜSTENSCHIFFFAHRT Segeln
 
Ithaki oder Thiaki, wie die Insel von den Einheimischen auch genannt wird, wurde bereits seit der Prähistorie besiedelt. Homer zufolge soll sie das Königreich von Odysseus gewesen sein, dessen Palast von Schliemann auf einer der Anhöhen der Insel entdeckt wurde, wo eine prähistorische Akropolis freigelegt wurde, die bei den Einheimischen als Schloss des Odysseus bekannt war. Die Ausgrabungen auf der Akropolis brachten zahlreiche Funde aus der klassischen und der hellenistischen Zeit ans Tageslicht, die heute im British Museum in London ausgestellt sind und die aufzeigen, dass die Insel zum ersten Mal um 3000 v.Chr. besiedelt wurde, also während der Bronzezeit bewohnt war. Ihre Blütezeit begann jedoch um das Jahr 1000 v.Chr., als sie Städten auf dem griechischen Festland, v.a. Korinth, als Handelsstation diente. Eine zweite Zitadelle kam bei Ausgrabungen in Agios Athanassios in der Nähe von Stavros zum Vorschein, und ein kleines Heiligtum zu Ehren einer unbekannten Gottheit wurde in Agios Georgios gefunden. Im Altertum stand Ithaki unter römischer Herrschaft, und unter den Venezianern war es häufigen Überfallen durch Piraten ausgesetzt. Wie die übrigen Ionischen Inseln fiel es in die Hände der Franzosen und anschließend der Engländer. 1864 wurde es Griechenland angegliedert.

Die Inselhauptstadt Vathi erstreckt sich entlang einer tief grünen, gut geschützten Bucht fast im Zentrum der Insel. Vathi ist eine kleine, malerische venezianische Stadt mit herrlichen Herrenhäusern, umgeben von den Überresten venezianischer Burgen, den Zeugen einer leuchtenden Vergangenheit. Vathi mit seinen grünen Hügeln zu beiden Seiten und den schönen, nach dem Erdbeben von 1953 neu errichteten Häusern liegt in einer tief eingeschnittenen Bucht mit einer unüblichen Form, die das Inselchen Lazareto umfängt.

Die Bewohner von Ithaki sind in ihrem Verhalten den Bewohnern der übrigen Ionischen Inseln ähnlich. Es sind nette, gastfreundliche Menschen, die sich vorwiegend mit Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Meer und mit dem Tourismus beschäftigen.

 
 
 
 
     
INHALT
Lage
Verkehrsverbindungen
Geschichte
Sightseeing Und Denkmäler
Menschen Und Lebensstile
Sport Und Freizeit
Gastronomie Und Shopping