Home http://www.visitgreece.gr/
LUXUSHOTELS GRIECHENLAND - LUXUS RESORT -  HOTELS GRIECHENLAND - LUXUS SPA HOTELS GRIECHENLAND
Info hotelGrupeen HOTELS UND RESORTS LUXUSHOTELS Autovermietung
LUXUS - RESORT UND SPA HOTELS LUXUSREISEN KREUZFAHRTEN REISEMITTLER
FÜHRENDE LUXUSRESORTS FLUGGESELLSCHAFTEN REISEVERANSTALTER
ALTERNATIVER TOURISMUS KÜSTENSCHIFFFAHRT Segeln
 
Die Insel Paxi war bereits den Phöniziern bekannt. Der Mythologie zufolge wurde Paxi vom Meeresgott Neptun geschaffen, indem er mit seinem Dreizack ein Stück Felsen von Korfu abtrennte. Die neue Insel war für Aphrodite bestimmt, in die sich der Gott heftig verliebt hatte und für die er einen ruhigen Ort suchte. Paxi war seit dem Altertum besiedelt und pflegte immer enge Kontakte zu Korfu.
Inselhauptstadt ist die größte Ortschaft, Gaios, mit ihren anmutigen Häusern im typischen Stil der Ionischen Inseln und engen Gässchen. Der Westküste der Insel vorgelagert sind die beiden kleinen Inseln Agios Nikolaos mit ihrer venezianischen Festung und Mongonisi. Bei der Anfahrt zur Insel stößt man auf das Inselchen Panagia, auf dem sich das gleichnamige Kloster befindet und wo jedes Jahr am 15. August das Kirchweihfest der Mariä Himmelfahrt gefeiert wird mit Festlichkeiten, die die ganze Nacht hindurch dauern und in Tanzvorführungen auf dem Stadtplatz ihren Höhepunkt erreichen. Lakka, ein kleines Küstendorf inmitten von unzähligen Olivenbäumen und Fichten, ist bekannt für die Meeresgrotte der Gottesmutter mit ihrer byzantinischen Kirche. Eine weitere malerische Ecke ist Longos, wo man frischen Fisch und ruhige Badestrände genießen kann. Alle drei Ortschaften haben Naturhäfen und sind im Sommer Anziehungspunkt für unzählige Segler.
Die wenigen Bewohner von Paxi beschäftigen sich vor allem mit der Landwirtschaft und der Fischerei und sind ruhige, angenehme Menschen, fröhlich, gastfreundlich und Besuchern gegenüber sehr zuvorkommend, alles in allem ihren Nachbarn auf Korfu sehr ähnlich. Paxi ist so klein, dass man es problemlos von einem Ende zum anderen zu Fuß durchqueren kann. Die atemberaubende Anfahrt zur Insel in Gaios, welches von zwei vorgelagerten Inselchen geschützt ist, geben den Neuankömmlingen einen Vorgeschmack auf die faszinierende Natur, die sie hier erwartet: eine unglaublich zerklüftete Küstenlinie mit Tausenden von Buchten und Naturhäfen, üppig grüne Abhänge sowie imposante Felsformationen und Meeresgrotten.
 
 
 
 
     
INHALT
Lage
Verkehrsverbindungen
Geschichte
Sightseeing Und Denkmäler
Menschen Und Lebensstile
Sport Und Freizeit
Gastronomie Und Shopping
Antipaxi Insel
Gaios, Paxi